AOL Mitarbeiter geht zu freenet!

freenet Anzeige Hamburger Abendblatt

Gerade habe ich bei Nico Lumma die folgende Anzeige gefunden.

1. Ich finde es witzig gemacht und dazu noch sehr clever, denn man schlägt bei freenet zwei Fliegen mit einer Klappe. Man holt die guten Leute bei AOL ab und schwächt damit den Wettbewerber noch mehr. Und man stellt sich als die “Guten” dar, denn wer wächst und Leute einstellt gehört zu den “Guten”.

2. Erinnert es mich sehr an die Anzeigenschaltungen, die wir Ende der 90er Jahre bei freenet gemacht hatten. Diese waren ganz klar gegen den Hamburger Wettbewerber AOL ausgerichtet. Was haben wir damals für Abmahnungen bekommen. Aber es war lustig und frech.

3. Muss es eine wahre Freude für die freenet-Verantworlichen sein, den Niedergang des einst so gefürchteten Wettbewerbers zu sehen. War Ende der 90er Jahre noch das Ziel irgendwann AOL zu überholen, muss man sich jetzt natürlich ganz andere Ziele setzen. Denn von dem damals mächtigen AOL ist nicht mehr viel übrig.

Ich hoffe für die verbliebenen Angestellten bei AOL, dass Torsten Ahlers weiß, was er tut und die neue Strategie von AOL erfolgreich ist. Auch wenn ich daran derzeit noch meine Zweifel habe. Das kann aber auch daran liegen, dass mir nicht alle Informationen dazu vorliegen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>