PR 2.0 und Blogmitteilungen

Ich wende mich mit diesem Artikel an alle Blogger. Ich möchte gerne gemeinsam mit euch herausarbeiten, wie Blogger sich die Information von Unternehmen wünschen.

Ich habe gestern um 16.00 Uhr eine Blogmitteilung zu einem neuen Startup an 6 Blogs versandt. 3 davon waren mir persönlich bekannt, 3 weitere habe ich einfach über die e-Mail Adresse im Impressum angeschrieben. Ich habe die gleiche Pressemeldung benutzt, die heute um 10.00 Uhr an einen größeren Presseverteiler versandt wurde. Die Blogs hatten also 18 Stunden “Vorsprung”.

Die Aktion war nicht ohne Risiko, das war mir bewusst. Umso erfreuter bin ich, dass alle Blogger positiv berichtet haben.

Aber nun möchte ich gerne von euch wissen, wie die Information von Blogs aussehen sollte. Dazu einige Fragen:
- Möchtet ihr überhaupt Informationen von Unternehmen zugesandt haben oder findet der Blogger die für ihn relevanten Informationen selbst?
- Wenn ja, nur von web 2.0 Unternehmen oder auch von anderen?
- In welcher Form? Pressemitteilung, spezielle Blogmitteilung?
- Soll die Kontaktaufnahme persönlich per IM oder Telefon erfolgen?
- Soll die Information der Blogs vor der Presse oder gleichzeitig erfolgen? Blogger haben doch durch das schnelle Medium ohnehin einen Zeitvorsprung.

3 Gedanken zu „PR 2.0 und Blogmitteilungen“

  1. Pingback: WebBizBlog

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>