Woran erkennt man “gute” Business-Angel?

Am Wochenende war das Barcamp in Hamburg. Ich wurde dort von einigen Gründern gefragt, was ein Business-Angel macht und woran man die guten Business-Angel erkennt.

Ein Business-Angel ist ein erfahrener Unternehmer, der junge Unternehmen durch Kapital, Kontakte und Know How unterstützt.

Gründer verfügen oft noch nicht über ausgeprägte unternehmerische Erfahrungen. Ich erinnere mich gerade an meine Anfänge als Unternehmer zurück. Ich habe so viele Fehler gemacht, weil ich es einfach nicht besser wusste. Mann, war ich beim ersten Notartermin aufgeregt. Die erste GmbH-Gründung hat mich noch viel Zeit gekostet, denn ich musste mir ersteinmal das nötige Wissen aneignen. Heute, etwa 30 GmbH-Gründungen später, ist das für mich Standard und kostet mich kaum noch Zeit.
Ein Business-Angel verfügt über diese Erfahrungen und kann dem Gründer helfen, viele Fehler nicht zu machen. Schon dafür lohnt es sich für Startups einen oder mehrere Business-Angel ins Boot zu holen.

Ein weiterer wichtiger Faktor sind Kontakte. Die meisten jungen Gründer haben noch kein umfangreiches Netzwerk und tun sich deshalb schwer damit, die richtigen Leute zu treffen. Viele Business-Angel sind extrem gut vernetzt und stellen dieses Netzwerk den Portfolio-Unternehmen zur Verfügung. Dadurch ergeben sich ganz neue Möglichkeiten und die Entwicklung des Unternehmens wird enorm beschleunigt.

Worauf sollte ein Gründer bei der Auswahl des Business-Angel achten?

Verfügt die Person über Branchen-Fachwissen?
Auch ein Angel, der vorher zum Beispiel eine Einzelhandelskette geleitet hat, verfügt über umfangreiche unternehmerische Erfahrungen. Aber kann er im Bereich Internet weiterhelfen? Ich empfehle deshalb Business-Angel zu wählen, die in der Internetbranche erfahren sind.

Wieviele Beteiligungen hat der Business-Angel?
Es gibt Business-Angel mit 50 und mehr Beteiligungen. Kann der Angel wirklich jedes dieser 50 Startups mit seinem Know How unterstützen?

Stimmt die Chemie?
Eine unternehmerische Partnerschaft ist wie eine Ehe. Wenn die Chemie nicht stimmt, wenn man die Person unsympathisch findet, dann sollte man keine Zusammenarbeit erwägen. Denn spätestens in Zeiten, in denen es nicht ganz so rund läuft wird das zu einem großen Problem werden.

23 Gedanken zu „Woran erkennt man “gute” Business-Angel?“

  1. @caili

    Xing?

    Ansonsten:

    Jens Kunath
    Oliver Jung
    Die Samwers
    Peter Schüpbach

    Und je nach “Geschmack” vielleicht noch:

    Lukasz Gadowski
    Ehssan Dariani

    Wenns generell um Seed-Betreuung geht:

    b-t-v
    earlybird
    speedseed

  2. @Andreas

    Echt? Das klang so. (“Wir wollen noch in diesem Jahr 8-10 Gründerteams mit dem Nötigsten an Kapital, passender Infrastruktur, Bildung und einem einzigartigen Mentoren-Netzwerk aus erfahrenen Gründern und Investoren unterstützen.”)

    Viele Grüße vom heißen Wannsee,

    Sebastian

  3. Wie geht man am besten an einen Businessangel ran? Man kann ja wohl nicht fragen: “Hi, ich hab ein cooles Projekt und ich würde mich freuen wenn du bei uns Businessangel wärst. Lust?”

  4. @andreas

    Warum nicht?

    Business Angel sind ja – entgegen dem Namen – ganz normale Menschen aus Fleisch und Blut. Sie haben sich entschieden, junge Unternehmen mit Wissen und Geld zu unterstützen und mit dieser Tätigkeit eine Rendite zu erzielen. Sind also i.d.R. daran interessiert, Gründer kennenzulernen.

    Einen Angel oder VC von Deiner Idee zu begeistern dürfte also immer der erste Schritt sein.

    Aber dazu gibt es ja unzählige Infos / Interviews im Netz. Da erfährst Du sogar, welche Informationen der einzelne “Engel” erwartet.

  5. @Andreas:
    Ich stimme mit Sebastian überein. Man kann einen Business-Angel einfach ansprechen oder eine eMail schreiben. Wenn man aber eine Chance haben will, sollte man die Idee beschreiben, das Team vorstellen und wenn vorhanden einen Businessplan beilegen.

  6. @andreas

    Dann danke für die “inside” Info.

    Btw. Deine Interviews finde ich toll! Aber der Ton ist grausam. Bitte gönne Dir (und uns) doch ein paar Ansteckmikros ;-) Ich nutze die zwar bisher auch nicht. Aber ich bin mit der Cam auch dicht genug an der “Tonquelle”.

  7. Offen gestanden ich habe bisher keine coole Ansteckmikros mit Klinkenstecker gefunden, auf dem Barcamp hatte ich auch leider mein externes Mikro nicht dabei, aber ich habe eben etwas bestellt, was die ganze Sache extrem verbessern wird, watch out :)

  8. Ansteckmikros mit Klinkenstecker gibts in jedem Mediamarkt (meist gleich am Eingang) in mehreren Ausführungen zwischen 10 und 60 Euro.

    “Cool” sind da natürlich erst kabellos (Loic verwendet die). Das wird dann allerdings schnell teuer.

  9. Netter Text :) . Hoffe das du bisher einigen mit deiner erfahrung geholfen hast. Erfahrene leute auf dem gebiet sind lämlich nicht grade an jeder ecke zu finden

  10. Wie und wo realisiert man einzigartig global hochwertige

    Strategie – Radikal Innovation,

    als bewährt getestet simple, nachhaltig fundierte Zukunft – Technologie,

    und als dauerhafter Gewinnträger, Schnittstelle und Wertschöpfung – Joker ?

    Zu der ein Business – Angel,

    Deutsche Ministerien sowie die überforderte EU – Kommission

    nicht ausreiichen ?

    MfG

    fennek

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>