12 Gedanken zu „Sturmflut in Hamburg“

  1. Kenne ich noch so aus Kindertagen, war früher auch immer so, hate von der Wohnung aus den besten Blick, da kommen Heimatgefühle auf( sitze in Wien )

  2. Ich hab’s bei del.icio.us mal so abgelegt:

    “Ja ja, so ist das in Hamburg. Schickes Foto vom Fischmarkt. Freund und Helfer in rot schleppt Totalschaden weg. Schickes politisches Symbolfoto ‘SPD zieht CDU aus der Sch…’ oder so”

    Und einen Trackback kriegt es auch (s. Link, baue ich gleich noch ein).

  3. Die Bilder kommen mir bekannt vor, von der Jahrhundertflut in Dresden. Die meisten Schäden sind dort unterhalb der Erdoberfläche entstanden (Keller vollgelaufen, Kanalisation verstopft, Wasser im Mauerwerk, Elektrik im Eimer usw.) Als das alles vorbei war, waren wir auch sehr froh.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>