Apple Cinema Display

Schick sieht er aus. Und das war auch der Hauptgrund, warum ich mir diesen Monitor bestellt habe. Das Design ist genial, wie fast alles aus dem Hause Apple. Und trotzdem habe ich das Gerät gerade wieder zurück geschickt. Ich habe ziemliche Kopfschmerzen bekommen. Erst dachte ich, der Rotwein von gestern Abend sei daran schuld. Als ich aber meinen alten Monitor wieder angeschlossen habe, waren die Kopfschmerzen wieder ganz schnell verschwunden. Schade eigentlich, der Monitor hat wunderbar zu meinem Schreibtische gepasst :-(

Facelift für forher.de

Seit heute Morgen erscheint ForHer in neuem Glanz. Wir haben dem Frauenportal bereits nach 5 Wochen ein Facelift verpasst. Grund dafür waren die vielen Anregungen, das Layout weiblicher und moderner zu gestalten. Diesem Wunsch haben wir entsprochen. Es handelt sich um kein komplettes Redesign, da die Seitenstruktur beibehalten wurde. Aber die Optik gefällt mir persönlich nun viel besser. Viel wichtiger aber ist, dass die Optik den Frauen gefällt. Wir haben deshalb viele Frauen in der Zielgruppe befragt und das neue Layout trifft nun deutlich besser den Geschmack.

Die Umsetzung der Änderungen erfolgte innerhalb von wenigen Tagen. Dafür herzlichen Dank an alle Mitglieder im Team, die Nächte und Wochenenden dafür durchgearbeitet haben.

Auch unsere Redaktion ist nun schon viel besser eingearbeitet. Wir sind noch nicht dort, wo wir hinkommen wollen. Aber der Weg ist richtig und die Leserinnen dürfen sich auf viele weitere Verbesserungen freuen.

Betatester für Rabattschlacht

Die letzten Monate wurde Rabattschlacht.de stark konzeptionell erweitert. Nun sind wir mit der Umsetzung fast fertig und würden gerne in einem kleinen Rahmen ein paar Betatester auf das System lassen. In der nächsten Woche soll dann Rabattschlacht für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Wer Lust hat schon jetzt einen Blick auf die neue Rabattschlacht zu werfen, der kann sich gerne bei mir melden. Jens Kunath bei XING.

So sieht die neue Seite aus. Wir haben uns für ein deutlich frischeres, moderneres Layout entschieden.

Rabattschlacht.de

Die entscheidenden Änderungen sind aber im Konzept zu finden. Bisher deckte man den Preis auf und bekam ihn für 8 Sekunden zu sehen. In dieser Zeit konnte man sich entscheiden, ob man zu dem Preis kauft oder später noch einmal aufdeckt.

Das neue Konzept ist deutlich erweitert. Denn ich kann nun den Preis für 1 Minute aufdecken und in dieser Zeit live beobachten, wie der Preis fällt. Ich sehe, wer sonst noch an der aktuellen Schlacht teilnimmt und kann mit den Gegenspielern chatten. Jeder User kann jederzeit zuschlagen, wenn ihm der Preis gefällt. Alle teilnehmenden User in der Schlacht senken den Preis. Das heißt, je mehr User in der Schlacht sind, umso schneller fällt auch der Preis.

Hier ein Screenshot der Schlacht, die sich als Layer über die eigentliche Seite legt:

Jeder der jetzt am Beta-Test teilnimmt, bekommt als kleines Dankeschön 5 Minuten “Preis aufdecken” für den Livebetrieb geschenkt.

early adopter

Seit heute bin ich bei Twitter angemeldet. Als Early Adopter kann ich mich also nicht mehr bezeichnen.

Ich habe mich lange dagegen gesträubt. Bisher habe ich keinen Sinn für mich darin gesehen und halte es für Zeitverschwendung. Aber nachdem mir immer wieder begeistert von Twitter berichtet wurde, habe ich nun ein Profil angelegt.

Im Moment sehe ich immer noch wenig Sinn darin zu erfahren, wann wer auf Toilette geht. Ich habe gerade erst ein paar Leute hinzugefügt und habe einen riesigen “Information overload”. In 1 Stunde mehrere Seiten neuer News. Die meisten mit wenig Informationsgehalt.

Aber ich bin ja lernfähig und vielleicht bin ich auch bald begeisterter Twitter-Nutzer.

Wer mein Follower werden will: Jens Kunath bei Twitter