Apple iPhone 3G

Was nimmt man nicht alles in Kauf, um an ein iPhone zu kommen! Wechsel von Vodafone zu T-Mobile, neue Nummer und dann der unglaublich schlechte Service bei T-Mobile. Aber das Gerät entschädigt für alle Strapazen.

Ich bin begeistert! Das erste Telefon, welches ich einfach ausgepackt und an den Computer angeschlossen habe und das dann auch wirklich tadellos funktionierte. Alle Termine automatisch drin, alle Kontakte und auch die Mailkonten waren alle drin. Kein nerviges Einrichten, wie bei den anderen Mobiltelefonen, die ich vorher hatte. Plug & Play!

Es sieht nicht nur gut aus, es funktioniert auch super.

Einzige Mankos:

  • Akku hält nicht wirklich lang (aber das hat sich ja ohnehin schon rumgesprochen)
  • Texte schreiben ist fast unmöglich. So dicke Finge habe ich gar nicht, aber ich treffe fast nie die richtige Taste. Aber vielleicht gewöhne ich mich auch noch daran.

8 Gedanken zu „Apple iPhone 3G“

  1. Einfach tippen. Das ist bis jetzt meine beste erfahrung. Nicht nachdenken. Klar, die korrektur geht manchmal daneben aber super oft passt es und es wird immer besser. Würde ich mal ausprobieren. :)

    Vielleicht bis zur OMD.

    Oliver

  2. Bin auch begeistert von dem Gerät. Seit 3 Tagen stolzer Besitzer. An die Akkuleistung muss ich mich allerdings auch noch umstellen – zu meinem N95 natürlich kein Vergleich. Aber das Surfen mach richtig Laune :-)

    Grüße
    Wolfgang

  3. Die Akkuleistung verbessert sich wesentlich, wenn man auf Push verzichtet und sich Kalendereinträge, Kontakte und Mails nur manuell abholt (was ich persönlich bei der Masse an E-Mails nicht so verkehrt finde). Bei mir läuft’s nun locker 2-3 Tage, und in der Zeit findet sich eigentlich immer irgendwo ein Dock.

  4. Pingback: Internetszene.de
  5. Lustig… ich hab mir vorgestern auch ein 3G geholt und ich habe das gleiche Problem wie du. Am Anfang fällt das tippen super schwer. Und: Beim alten Handy gingen SMS blind von der Hand, eben durch das fühlen der Tasten. Wie das beim Iphone dann gehen soll weiss ich nicht. Gerade beim Auto fahren total blöd… Ich weiss, da soll man sich eh auf die Straße konzentrieren, ich mein ja nur ;)

  6. Für die Tastenprobleme (ja, auch wir haben schmale Finger) gibt es da ein interessantes Programm im AppStore namens EasyWrite, das dazu auch noch gratis ist! (Das schaltet das iPhone in den Landscape-Modus beim E-Mail schreiben…hilft enorm!)

    Und zur Batterie: Bluetooth und GPS saugen natürlich auch ganz schön im Dauerbetrieb! (speziell wenn man mit dem Auto unterwegs ist; einfach eine Autohalterung mit Stromanschluss besorgen :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>