neue Version von Rabattschlacht

Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft ist heute die neue Version von Rabattschlacht online gegangen. Was hat sich geändert?

Es gibt jetzt immer nur noch 1 Produkt parallel. Dadurch konzentriert sich der Traffic auf dieses 1 Produkt und die Preise fallen dadurch schneller. Das gibt den Teilnehmern noch schneller ein Erfolgserlebnis. Damit es aber nicht langweilig wird, gibt es zu jeder Stunde ein neues Produkt. Welches Produkt zu welcher Uhrzeit am Tag laufen wird, kann man im Stundenplan sehen, der Fernsehzeitschrift für Rabattschlacht sozusagen.

Von 0.00 Uhr bis 09.00 Uhr machen wir ab sofort Pause. Denn in dieser Zeit ist doch recht wenig losgewesen und das Konzept lebt natürlich davon, dass möglichst viele Teilnehmer gleichzeitig mitmachen.

10 Gedanken zu „neue Version von Rabattschlacht“

  1. Rabattschlacht bietet mir persönlich auch mit dieser neuen Version nicht die Anreize die mich mittelfristig zum treuen Anhänger dieses Konzepts machen. Es ist eher ein nettes Erlebnis was man “mal” mitmacht, aber dauerhaft sehe ich schwarz für dieses Konzept. Im Kern zu flach das Konzept.

    Ausser Rabattschlacht schafft es sich immer wieder neu zu erfinden mit kreativen Features und Aktionen.

  2. Ich bekomme folgende Meldung beim Aufruf:

    xyz Proxy hat die Seite gesperrt.

    Die Seite “www.rabattschlacht.de” kann nicht gezeigt werden, da die Seite von xyz Webfilter als “Pornography” kategorisiert wurde.

    Schade, eigentlich.

    Schöne Grüße, Andreas

  3. @Tobias: Wir werden permanent neue Features einbauen. Für Januar ist eine erweiterte Version geplant, die noch mehr Action bringt. Aber im Weihnachtsgeschäft werden wir jetzt erstmal keine neue Funktionen einbauen.

    @Andreas: Danke für den Hinweis. Ich habe das schon an die Entwickler weitergegeben.

  4. Eine WII für 203.- inkl Porto ist auch im normalen Internethandel zu bekommen, ohne dafür Geld per Telefon ausgeben zu müssen.

    Ich muss gestehen das die Umstellung doch nun wirklich die ganze Idee des Internets umwirft. “Pause”? Im Internet? Wo bleibt da das Überall und Jederzeit?

    Ist ja nett den Erfolg von ebay irgendwiewowasandersherum verwurschteln zu wollen. Aber so recht fehlt da wohl doch noch der Kniff. Momentan ähnelt das ganze noch eher den schlechten TV-Shops mit Stückcounter :-)

    Ein Konkurrenzgedanke wie bei einer Auktion kommt bei mir jedenfalls nicht auf. Eher der Gedanke: Schon wieder zuviel Geld im Telefon versenkt.

    Wäre es evtl. eine Alternative dem Ganzen noch ein Spielecharakter zu geben? Wer die Richtige Karte zieht, kriegt das Teil. Ansonsten muss er halt nochmal Geld per Telefon lassen.

    u.s.w….

  5. Hallo Jens,

    erst einmal Glückwunsch zu rabattschlacht.de, finde das Portal sehr gelungen. Mich würde mal interessieren, was Du von preis-zeigen.de hältst. Ist im Grunde genommen ein Copycat von Euch mit einigen Modifikationen, so z.B. dass der Preis nur um 20 Cent fällt bei jedem Aufdecken. Wenn man sich die vielen Fähnchen oben rechts anschaut, dann scheint es so zu sein, dass der Betreiber eine europäische Expansion plant.Womit ich allerdings Probleme habe, ist der Preis von 1 EUR für das Aufdecken per Telefon. Damit wird m.E. deutlich die Erheblichkeitsgrenze beim Einsatz überschritten, und das Ganze dürfte mit der vorliegenden Zufallskomponente die Voraussetzungen für das Vorliegen eines Glücksspiels erfüllen.

    Grüße
    Heinz

  6. wenn man schon eine seite kopiert, dann sollte man sie meiner meinung nach besser machen – denn man kann doch da aufsetzen, wo die anderen schon viel geld und gedanken investiert haben. aber die leute von preis-zeigen.de haben das wohl nicht kapiert. ich frag mich, was das werden soll…

    für euch würde ich mal sagen: herzlichen glückwunsch! kopiert wird man nur, wenn man gut ist :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>