2009: das Krisenjahr

Wir alle müssen uns auf ein schwieriges Jahr 2009 einstellen. Das wird von der Politik und nahezu allen Medien in Untergangsstimmung propagiert.

2009 wird in der Tat ein hartes Jahr. Auch für die Onlinebranche. Die Bäume wachsen nicht mehr in den Himmel. Die Onlinewerbung wird nur noch moderat wachsen. Immerhin wird es ein Wachstum geben, in der Haut der Verleger oder Fernsehsender möchte ich im Moment nicht stecken. Werbefinanzierte Geschäftsmodelle haben es besonders schwer. Aber auch auf eCommerce wird sich die Krise auswirken.

Aber jede Krise hat auch Gewinner. Es gab im Jahr 2001 eine ähnliche Untergangsstimmung. Die Börsen im freien Fall, die Werbeumsätze sind eingebrochen. Genau in dieser Phase habe ich orangemedia.de gegründet. Ein Werbevermarkter, der jetzt Ströer Interactive heißt. Und wir haben trotz schwerer Werbekrise im ersten Jahr Gewinn gemacht und das Unternehmen zu einem profitablen und etablierten Anbieter ausgebaut. Weitere Unternehmensgründungen folgten, alle in der Krise. Als der Markt wieder aufwärts ging, hatte ich mich vorübergehend aufs Altenteil zurückgezogen und die Sonne in Cape Town genossen. Erst auf dem Höhepunkt der web2.0-Blase bin ich unruhig geworden und habe mich wieder aktiv ins Geschäft begeben. Von dem großen Aufschwung konnte ich deshalb nur wenig profitieren.

Nun ist die Krise wieder da und ich freue mich sehr auf die Herausforderungen. Denn jetzt ist wieder die Zeit, in der engagierte Unternehmer Firmen führen, die als Gewinner der Krise hervorgehen werden.

9 Gedanken zu „2009: das Krisenjahr“

  1. Ich kann dazu nur eines sagen: Aller Untergangsstimmung zum Trotz – auf dem Mobilmarkt (iPhone, Android, …) geht die Post ab. Wir hatten noch nie so viel Erfolg wie in den letzten 6 Monaten. Irgendwie kurios…

    Wahrscheinlich liegts aber auch daran, dass es mobil mittlerweile viel mehr akzeptierte und einfache Monterisierungsmöglichkeiten gibt und man nicht nur von Werbung abhängig sind, wie viele Sachen im Internet.

  2. Oh.. ein wenig Selbstkritik. Endlich… wenn wir die Selbtbeweihräucherung mal weg lassen ;-)

    Aber in der Tat ist die Krise auch immer wieder eine Chance. Quantität nimmt ab, Qualität nimmt zu. Je mehr die Branche an Luftpumpen verliert, um so mehr gewinnt Sie an festem Boden wird endlich zu einer echten Wirtschaftszone mit “reelen” Werten.

    Ich freue mich darauf. denn in Zukunft wird man wieder Unternehmer mit Know How statt nur “Geld” im Internet antreffen. Der Schwachsinn an Internet-Geschäftsideen war ja genau so schwer zu ertragen wie das Fernsehprogramm.

    Alles wird gut….das Gewitter musste nur erst den Schmutz wegspülen:-)

  3. was mich mal interessieren würde:

    läuft rabattschlacht oder läuft es nicht? ist absehbar, dass es ein erfolg wird?

    jens schreibt: auf dem höhepunkt der web2.0 blase konnte er nicht profitieren. ist damit rabattschlacht gemeint?

    rabattschlacht ist ja kein social network und von werbung ist es auch nicht abhängig. und es arbeitet nach klassischen mechanismen wie umsatz und gewinn. also keine web2.0 blase, oder doch??

  4. Also: Ich habe nicht geschrieben, dass ich nicht profitieren konnte, sondern nur wenig. Geld habe ich verdient, aber weniger, als der ein oder andere bekannte Business-Angel. Diese Aussage bezog sich auch auf meine Beteiligungen, nicht auf Unternehmen, die ich operativ führe.

    Rabattschlacht ist kein web2.0-Unternehmen.

    Um aber auf die Frage zu antworten: Rabattschlacht entwickelt sich sehr gut. Wir machen bereits 3 Monate nach dem Start recht hohe Umsätze. Profitabel ist Rabattschlacht noch nicht. Das wäre wohl aber nach der kurzen Zeit auch zu viel verlangt.

    Deals.de hat im Dezember bereits den Break even erreicht. Ich kann also mit dem Verlauf der Geschäfte der aha.de Internet GmbH durchaus zufrieden sein.

  5. “ein schwieriges Jahr 2009″

    Nein, ich glaube daran überhaupt nicht! Diese “Weltkrise” ist eine Lüge, eine Gesellschaftsmanipulation! Warum niemand sagte uns voraaussichtlich darüber? Eines Tages weckt man und die Medien sagen: es ist eine Weltkrise! Pff.. manche Leute haben Interesse das zu sagen! Glaubt ihr nicht an alles, das ihr hört und seht!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>