Back in the Mothercity

Seit zwei Wochen bin ich nun zurück in Cape Town und es fühlt sich wie immer sehr gut an. Schönes Wetter, hervorragenes Essen. Heute morgen bin ich den Lions Head hinauf gejogged. Das war ziemlich mühsam, aber der Blick von oben entschädigt für die Mühen.

Ansonsten hat sich durch die WM nicht viel verändert. Es wird immer noch überall gebaut, obwohl doch eigentlich alles zur WM neu gemacht wurde. Es sind nicht mehr Touristen da als sonst. Einzig die Fluglinien versuchen noch von der WM zu profitieren und haben die Flüge nach Cape Town empfindlich teuer gemacht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>