Kategorie-Archiv: Hamburg

aha.de zieht um

Schön war die Zeit in der Hamburger Speicherstadt. Unsere Büros sind zu klein geworden. Mittlerweile arbeiten 13 Angestellte für die aha.de Internet GmbH.

Morgen ziehen wir um. Weg aus der schönen, historischen Speicherstadt. In praktische und günstige Büros, wo jeder Mitarbeiter wieder mehr als 2 Quadratmeter Fläche zur Verfügung haben wird ;-)

Unsere neue Adresse ist ab 01.10.08 die Stresemannstraße 29. Wir werden eine Etage unter orangemedia einziehen – dem Unternehmen, welches ich Anfang des Jahrtausends gegründet habe.

Hamburg = Arbeitgeberfreundlich

Wappen Hamburg

Hamburg ist nicht nur die schönste Stadt der Welt (wenn man mal Cape Town nicht berücksichtigt), sondern auch sehr Arbeitgeberfreundlich. Während sich ein großer Teil der Republik heute bei schönstem Wetter eines freien Tages erfreut, wird in Hamburg gearbeitet. Und das ist keine Ausnahmeerscheinung. Hamburg hat 3-4 Feiertage weniger als Süddeutschland. Und auch das Rheinland hat mit der Karnevalszeit deutlich mehr freie Tage als der gewöhnliche Hamburger.

Gut so. Als Unternehmer ist mir das sehr angenehm. Standortvorteil für Hamburg.

Arbeit

speicherstadt2.jpg

Pünktlich um 09.00 Uhr habe ich heute meine Arbeit im Büro in der Hamburger Speicherstadt angetreten. Bewerbungsgespräche stehen auf dem Tagesprogramm. Assistentin, CTO, Entwickler, Redakteure, Business-Development – ich werde die nächsten Wochen viele Mitarbeiter einstellen. Es macht richtig Spaß ein neues Unternehmen aufzubauen.

PS: Die Bäume sind in Hamburg noch nicht so grün. Das Foto kommt aus dem Archiv der Hamburger Marketing GmbH.

Lunch2.0

Die “2.0″-Mania nimmt weiter ihren Lauf. Jetzt wird auch das Mittagessen auf 2.0 upgegradet.

Heute war das erste Lunch2.0 auf deutschem Boden, im Restaurant Atlas in Hamburg. Lunch2.0 ist ein “soziales Mittagessen”, eben ganz im Stil von web2.0. Es wurde sich aber vorher Gedanken gemacht, wie das Ganze bezahlt werden kann. Das hat Cellity übernommen.

Das Schnitzel mit Kartoffel-Gurken-Salat hat geschmeckt und es saßen interessante Gesprächspartner am Tisch. Ein voller Erfolg also. Vielen Dank an Sarik Weber für das Sponsoring und Timo Heuer für die Organisation.

Ich freue mich schon auf das nächste Lunch2.0, welches voraussichtlich am 28.06.07 im Dexters in Hamburg stattfinden wird. Da gibt es dann keine Wiener Schnitzel, sondern amerikanische Burger.